Schachverein Ahlen 1954 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Unentschieden für Ahlen II und Saisonende für Ahlen IV

SV Ahlen
Herausgegeben von in News ·
Ahlen II ging gegen die zweite Mannschaft von Unna höchst Ersatzgeschwächt, ohne die Stammspieler von Brett eins und zwei ins Rennen. Dennoch war die ahlener Mannschaft Favorit in diesem Kampf. Unna II ist die nominell schwächste Mannschaft der Bezirksliga, sodass die Ahlener zumindest an den ersten 5 Brettern einen DWZ-Vorsprung hatten. Dieser konnte diesmal jedoch nicht ausgespielt werden, sodass der Kampf mit 4-4 endete.
Ralf Wagner, Timo Junker und Wilhelm Hürter gewannen ihre Partien, Simon Wefers und Heinz Busche steuerten jeweils einen halben Punkt bei.


Die Jugendmannschaft Ahlen IV gewann gegen Kamen VI 5:0! Leider kampflos. Stattdessen hat die Mannschaft ihren Saisonabschluss bei einigen Blitzpartien und frisch gebackenen Waffeln gefeiert. Spannend war der Spieltag für Ahlen IV aber gerade wegen der 5 Brettpunkte die sie durch den kampflosen Sieg erhalten haben. So bestand eine realistische Chance auf den Aufstieg. Dazu hätte Bönen V oder Werl-Wickede IV ihren Kampf verlieren müssen. Dazu kam es jedoch nicht, sodass die Mannschaft auf dem undankbaren, aber trotzdem guten 3. Platz landete. Ein großer Erfolg für die Mannschaft, die ohne ernste Hoffnung auf den Aufstieg in die Saison gestartet ist.



Zurück zum Seiteninhalt