Schachverein Ahlen 1954 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Kreisliga und Verbandsliga

SV Ahlen
Herausgegeben von in News ·
Am gestrigen Spieltag traten in der Kreisliga Ahlen 3 gegen Bönen 4 und Ahlen 4 gegen Unna 3 an. In der Verbandsliga Empfing Ahlen 1 Gäste aus Bottrop.

Ahlen 4 verlor gegen die Spitzenreiter in Unna deutlich mit 5-0. Sie bilden damit das Schlusslicht der Tabelle.

Ahlen 3 hingegen schlug sich wacker gegen Bönen 4 und schug sie mit 3,5 - 1,5. Besonders hervorgehoben werden sollten die Siege von Nico Lang und Ralf Seitz gegen nominell deutlich stärkere Gegner. Auch das Remis von Moritz Fechner war in diesem Sinne sehr erfreulich.
Ahlen 3 hält sich damit auf Platz zwei der Tabelle und hat nach wie vor Aufstiegschancen. Es darf jedoch nicht vergessen werden, dass die Saison für Ahlen 3 bereits beendet ist, da sie in der letzen Runde Spielfrei haben werden. Somit entscheidet der Mannschaftskampf von KS Hamm 3 gegen Unna 3 über den Aufstieg unserer dritten Mannschaft in der Bezirksklasse. Sollte KS Hamm nicht gewinnen, so steigen wir auf.

Äußerst unglücklich verlief der Kampf von Ahlen 1 gegen Bottrop 1. Obwohl wir an den meisten Brettern nominell stärker waren als unsere Gegner und an den übrigen Bretter wenigstens gleichauf, gelang es uns nicht, diese zu bezwingen. Lediglich Rafael Torres-Kuckel gewann seine Partie. Unglücklicherweise verloren mit Alexander Volesky und Ulrich Woestmann zwei Ahlener. Die übrigen Paarungen endeten mit einem Remis, sodass wir knapp verloren.
Ahlen 1 muss nun zusehen, dass die Mannschaft nicht absteigt. Als wohl stärkste Mannschaft der Liga grenzte das an eine Katastrophe für den SV Ahlen. Das gilt insbesondere dann, sollte Ahlen 2 den Aufstieg schaffen.



Zurück zum Seiteninhalt