Schachverein Ahlen 1954 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Das Aus für Ahlen im Viererpokal

SV Ahlen
Herausgegeben von in News ·
Nachdem sich der SV Ahlen in den vergangenen Jahren gegen den SV Kamen im Viererpokal gut geschlagen hatte, sind die Kamener dieses Jahr mit Top Besetzung im Halbfinale des Turniers angetreten. Die Kamener bezwangen die Ahlener mit 3,5-0,5 Punkten. Christian Weidemann (2278) setzte sich am Brett 1 nach spannendem Kampf in der Zeitnotphase gegen Carsten Steinle (2167) durch. FM Rafael Torres-Kuckel (2070) holte an Brett 2 den einzigen halben Punkt der Mannschaft gegen Jens Lütke (2173). Ulrich Woestmann (1990) und Alexander Volesky (1967) mussten sich an den Brettern drei und vier gegen Felix Georg (2009) und Heinz Georg (2084) geschlagen geben. Der SV Ahlen ist somit aus dem K.O. Turnier ausgeschieden, aber immerhin bis ins Halbfinale gekommen.



Zurück zum Seiteninhalt