Schachverein Ahlen 1954 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Ahlen

Spielbetrieb > Jugend
Leider muss das Trainingslager auf der Burg Altena ausfallen. Es haben sich bedauerlicherweise so wenige Jugendliche angemeldet, dass die Veranstaltung nicht sinnvoll durchgeführt werden kann.
Schnellschachturnier in Bönen

Am Samstag, den 14.04.2018 fand in Bönen das Jugend-Schnellschachturnier des SB Hamm statt.
Es nahmen insgesamt sechs Ahlener Jugendliche teil und räumten ziemlich ab! Unsere Sieger brachten insgesamt fünf Pokale mit nach Ahlen.

Jeremy Jäger wurde erster in der U10. Felix Möller schaffte es in der U12 auf den 2. Platz. In der U14 gewannen Niklas Jäger (1.), Finn Möller (2.) und Nico Lang (3.).

Einen ausführlichen Bericht mit Tabellen und Fotos findet ihr hier
NRW-Jugend-Einzelmeisterschaft
In der zweiten Osterferienwoche hat Michelle den Kraftakt gewagt, bei der NRW-Jugend-Einzelmeisterschaft in Kranenburg anzutreten. Sie hatte sich zuvor für die u18w qualifiziert, obwohl Sie eigentlich auch in der u16w startberechtigt ist. Für die u16 Meisterschaft gab es jedoch weniger Qualifikationsplätze auf Verbandsebene, sodass Sie bei den älteren Mädels mitmischen musste.

Das gelang ihr auch ausgesprochen gut. Sie startete auf Rangnummer 12 und erreichte letztendlich den 11. Platz.

Nicht jeder Ahlener kann sich damit rühmen erfolgreich bei den NRW-Meisterschaften teilgenommen zu haben. Weiter so, Michelle!

Einzelergebnisse zur NRW-Meisterschaft findet ihr hier

Ahlen ist Bezirksmeister!
Die BJMM u12 ist zu Ende und unsere Ahlener Mannschaft durfte den Pokal auch in diesem Jahr mit nach Hause nehmen!
Eva-Elina, Sören, Jeremy und Felix haben eine super Mannschaftsmeisterschaft gespielt und nicht einen Mannschaftskampf verloren.
Super gemacht!

Erfolgreiche Teilnahme an der VJEM in Oer-Erkenschwick

Vom 24.3. - 28.03.18 haben drei Ahlener Jugendliche bei der Verbandsjugendeinzelmeisterschaft teilgenommen.

In der U14 starteten Niklas Jäger und Nico Lang. Niklas konnte sich bis auf den 6. Platz hochkämpfen obwohl er nach DWZ an drittletzter Stelle gesetzt war. Er holte mit 4/7 Punkten sogar ein positives Ergebnis. Diese Leistung wurde auch mit einem DWZ-Schub von 135 Punkten belohnt!
Nico musste sich nachher mit dem 13. Platz zufrieden geben. Er holte 3,5/7 Punkte und landete in etwa dort, wo er auch gesetzt war,

Alle Einzelergebnisse und die DWZ-Prognose für das Turnier können unter diesem Link eingesehen werden.

Michelle hatte sich für die U16w bei der VJEM qualifiziert. Dieses Turnier wurde mit der Meisterschaft der U18w zusammengelegt, sodass Sie in der U18w startete. Sie war an 5. Stelle gesetzt und kämpfte sich im Laufe des Turniers einen Platz hoch, sodass Sie vierte im u18w Turnier wurde.
In der u18w gab es zwei Qualifikationsplätze, in der u16 leider nur einen einzigen Platz. Michelle hat sich leider nicht für die 16w qualifiziert, jedoch hat Sie einen Qualifikationsplatz für die u18w bekommen, da Larissa Barutta, die vor ihr gelandet ist bereits einen Freiplatz für die NRW-Meisterschaft hatte. Somit konnte der Qualifikationsplatz U18w an Michelle gehen. Zusätzlich verbesserte Sie sich für ihre tolle Leistung bei der VJEM mit +52 DWZ Punkten.
Die NRW Meisterschaft findet wie jedes Jahr nach Ostern in Kranenburg statt.

Die Einzelergebnisse der U18w sind unter diesem Link einsehbar.

Bilder und Eindrücke der VJEM bekommt ihr hier zu sehen


Informtionen zur VJEM 2018 findet ihr unter diesem Link:

Zurück zum Seiteninhalt